Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenbezirk Blaufelden

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über den Kirchenbezirk Blaufelden.
Wir haben AnsprechpartnerInnen, verschiedene Angebote, Neuigkeiten und Hintergrundinformationen für Sie zusammengestellt.

500 Jahre Reformations-Jubiläum

Liebe Leserinnen und Leser,

2017 wird zum 500. Mal der Reformation gedacht. Martin Luther steht im Vordergrund, aber nicht nur er. Es waren viele andere, die mitgestaltet haben, was wir Reformation nennen. Ich glaube, Luther selbst würde es auch nicht wollen, dass man seine Person in den Vordergrund stellt, denn es ging ihm nicht um sich selbst, sondern den einen, der das Leben der Menschen und diese Welt verändert und gerettet hat: Jesus Christus.
IHN hatten die Reformatoren vor Augen, IHN wollen wir auch wieder neu in den Blick nehmen. "Allein durch sein Wort - allein durch seine Gnade - allein durch den Glauben."

Das gesamte Programm können Sie herunterlagen (2 MB), das auf viele unterschiedliche Veranstaltungen der Kirchengemeinden des Kirchenbezirks Blaufelden hinweist.
Verschiedene Gottesdienste, Aktionen, kulturelle Veranstaltungen und Vorträge wollen Zugang schaffen zur Botschaft der Reformatoren: Glaubt an Christus, denn da ist Freiheit.
Pfarrerinnen und Pfarrer, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zahlreiche Gemeindeglieder engagieren sich mit einladenden Ideen, die uns den Glauben an Christus lieb und wert machen.
Ich danke allen, die sich mit ihrer Zeit und ihren Begabungen eingebracht haben!

Es gäbe nichts Schöneres, als dass Sie sich immer wieder einladen lassen,
mit uns auf Spurensuche zu gehen und den Glauben an Christus mitzufeiern.

Ihr
Dekan Siegfried Jahn


Pfarrplan 2024

ZusammenWachsen heißt:

  • Als Kirche schauen wir nicht nur auf den eigenen Kirchturm, sondern sind ein Leib mit vielen Gliedern.
  • Als Kirche teilen wir nicht nur eine gemeinsame Auffassung, sondern teilen Glaube, Hoffnung und gemeinsames Leben.
  • Kirche sucht und fragt, was es braucht, damit sich das Leben entfalten kann.
  • Kirche lebt von dem, was ihr geschenkt ist und gibt es weiter.
  • Kirche begrenzt sich nicht, sondern vertraut Jesus Christus als Herrn des Lebens und der Kirche.

Informationen aus dem Kirchenbezirk

Vorgehensweise, Termine, Beratungen

Reformationsfest 2017 Denk mal

DenkMAL2017
- eine inspirierende Idee in und um Blaufelden.

>>mal innerlich den Kopf zur Seite drehen.

Gestalten Sie kreativ oder künstlerisch eine Bank in oder um Blaufelden!
Die Bänke in unserer Gemeinde sollen zum Verweilen einladen und inspirieren, das Leben mal wieder neu zu denken.

Eine Gemeinschaftsaktion der Gemeinde Blaufelden
und der Evang. Kirchengemeinde Blaufelden
zum Lutherjahr 2017!

Neugierig geworden : Weitere Informationen: www.denkmal 2017.de

 

 

Reformationsjubiläum in Württemberg 2017

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Reformationsjubiläum!

Von der Seite www.reformation-wuerttemberg.de/
aus wollen wir Sie über geplante Schritte auf dem Weg zum Jubiläum im Jahr 2017 „500 Jahre Reformation“ informieren. Sie finden hier Tipps für Veranstaltungen und verschiedene Materialien zur Reformationsdekade.

Auch von Ihnen geplante Veranstaltungen und Ideen können wir hier aufnehmen. Gerne dürfen Sie sich an uns wenden, wenn Sie in Württemberg eine Veranstaltung zum Reformationsjubiläum planen oder wenn Sie Fragen rund um das Jubiläum haben.

Wir sind für Sie da.

Ihre
Dr. Christiane Kohler-Weiß
Landeskirchliche Beauftragte für das ReformationsjubiläumTelefon: 0711 2149-381
E-Mail: Christiane.Kohler-Weissdontospamme@gowaway.elk-wue.de

Nadia Köhne
Projektassistenz für das ReformationsjubiläumTelefon: 0711 2149-285 (Dienstags bis Freitags)
E-Mail: Nadia.Koehnedontospamme@gowaway.elk-wue.de
 

Veranstaltungen

Meldungen aus dem Kirchenbezirk

Ein neuer Mittelpunkt

Die 800 Jahre alte und frisch sanierte St.-Lambert-Kirche in Hengstfeld wird mit einem Gottesdienst eingeweiht.

mehr

Generationen von Pfarrern geprägt

Gedenkfeier in Herrentierbach erinnert an den Religionswissenschaftler Otto Betz, der vor 100 Jahren im Pfarrhaus des Dorfes zur Welt kam und als Neutestamentler an der Universität Tübingen wirkte.

 

Bild: Harald Zigan - Vor der Gedenktafel für den Theologen Otto Betz am Pfarrhaus in...

mehr

Lendsiedel heißt Pfarrer Wittlinger willkommen

Im Rahmen eines Festgottesdienstes mit anschließendem gemütlichen Beisammensein auf dem Kirchplatz hat der Dekan des Kirchenbezirks Blaufelden, Siegfried Jahn, den neuen Pfarrer Hansjörg Wittlinger in sein Amt eingesetzt.

 

Foto: Hartmut Volk - Siegfried Jahn, Pfarrer Hansjörg Wittlinger, Pfarrerin...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Win-win-Potenzial

    Radwegekirchen, Pilgerwege und meditatives Wandern zeigen: spiritueller Tourismus ist gefragt. Die Menschen suchen im Urlaub Mystik, Emotionalität und Sinnlichkeit. Jetzt haben sich in Immenstaad am Bodensee Touristik- und Kirchenvertreter getroffen, um Möglichkeiten einer verstärkten Zusammenarbeit auszuloten.

    mehr

  • Mit der Bibel neu nach Werten fragen

    Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras hat am 21. Juni in Stuttgart eine "Abgeordnetenbibel" vorgestellt. Das 204 Seiten starke Buch enthält Kommentare von 90 Landtagsabgeordneten aller Fraktionen zu einer Bibelstelle oder einem Zitat von Martin Luther.

    mehr

  • Zwischenschritt auf dem Weg zu gemeinsamen Ergebnis

    Im breit angelegten Klärungsprozess zum Thema Segnung gleichgeschlechtlicher Paare findet am 24. Juni ein interner Studientag der Landessynode statt. Dort werden die Landessynodalen Referate zu den theologischen und juristischen Aspekten hören, die zur persönlichen Urteilsbildung beitragen.

    mehr